Weinregionen

Kampanien

bezaubernde Duft von Blüten und Zitronen

Kampanien

Die Region Kampanien wird nordwestlich von Latium, nordöstlich von Molise, östlich von Apulien, südöstlich von der Basilicata und vom Tyrrhenischen Meer begrenzt. Hauptstadt dieser Region ist Neapel. Hier sind einige der bezauberndsten Feriendestinationen Italiens zu finden: eine märchenhafte Landschaft, der Duft von Blüten und Zitronen, kristallklares türkisfarbenes Meer, romantische Buchten und Spaziergänge in einer üppigen Vegetation hoch über dem Meer. Als Perle der Amalfiküste gilt Positano, traumhaft sind auch Ravello oder die berühmten Inseln Capri und Ischia.

Der Anbau des Weinstocks in der Region Kampanien geht zurück bis auf die Zeit vor dem 12. Jh. v. Chr., in die Zeit, in der vom Norden und vom Zentrum aus die Etrusker, und später dann die Griechen, begannen, sich in diesen Landstrichen anzusiedeln. Sie wussten, dass im vulkanischen Boden Kampaniens (Vesuv) die Weinrebe wie nirgendwo sonst gedeiht. Die Griechen brachten Reben, die Heute als Aglianico und Greco bekannt sind. Heute sind 16 DOC-Bereiche und 10 IGT-Bezeichungen anerkannt. Aglianico gilt als eine der besten Rebsorten Süditaliens und gewinnt mittlerweile auch ausserhalb Italiens an Bekanntheit.

  • 41'129 Hektar Rebfläche
  • Weinbauseit der Antike
  • Appelationen4 DOCG und 15 DOC

Weine dieser Region

Restauranttipps dieser Region

La Fontelina in Capri

Strandperle bei den Faraglioni-Felsen

Reisetipps dieser Region

Hotel Capri Tiberio Palace

Stilvoller Einrichtungsmix und spektakuläre Sicht

Weitere Regionen Italiens

Toskana

Traumdestination für stilvolle Geniesser

Basilikata

Das ursprüngliche Italien entdecken