Gourmettipps

Le penne al sugo di pomodoro e basilico

mit bester Pasta aus Gragnano

Ein simples aber sehr gutes Gericht sind Penne mit Tomatensauce und Basilikum, was in Italien oft als Vorspeise genossen wird.

Rezept für 4 Personen

4 Karotten
1 Stange Lauch
2 Esslöffel Olivenöl
1 Stück Paprika rot
200 ml Bouillon
400 g Penne
1 Dose Tomaten gewürfelt
2 Esslöffel Tomatenmark
Basilikumblätter
Parmesankäse gerieben
Salz, Pfeffer und Chili zum Abschmecken

1) Penne ins Salzwasser bissfest kochen und dann gut abtropfen lassen.

2) Karotten schälen und klein schneiden, Lauch waschen und in Ringe schneiden. Ebenso Paprika waschen, Kerne entfernen und fein hacken.

3) In einer Pfanne Öl erhitzen, das Gemüse darin anschwitzen. Das Tomatenmark unterrühren und mit der Suppe und den Tomaten ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und 15 Minuten leicht kochen lassen.

4) Die Penne unter die Sauce mengen, nochmals abschmecken, mit Basilikum und frisch geriebenem Parmesan anrichten.

Am besten schmeckt dieses Rezept mit der qualitativ hochwertigen Pasta aus Gragnano bei Neapel. Die Teigwaren werden mit grösster Sorgfalt zubereitet und extra lange getrocknet. Bei der Herstellung werden Bronzeformen verwendet, damit die Oberfläche der Teigwaren die Saucen besonders gut aufnehmen kann. Sie finden eine feine Auswahl an Pasta von Gragnano bei uns in der Enoteca in Basel im Angebot. 

Buon appetito!

Weitere Gourmettipps

Olivenöl – flüssiges Gold

Geschmacksvielfalt wie beim Wein

Über die Region

Piemont

Gourmet-Paradis für Trüffel- und Weinliebhaber