Volnay 1er Cru AC "Robardelle" Côtes de Beaune 2017

1ers Crus de la Côte de Beaune / Frankreich

Volnay 1er Cru AC "Robardelle" Côtes de Beaune 2017
Volnay die nach der gleichnamigen Gemeinde benannte Appellation liegt im Teil Côte de Beaune an der burgundischen Côte d'Or. Sie schließt an die Gemeinde Pommard an. Die Zisterzienser besaßen hier bereits im 12. Jahrhundert Weingärten. Die Weinberge umfassen 313 Hektar Rebfläche. Es werden fast ausschließlich Rotweine aus Pinot Noir mit Anteilen von Pinot Liébault (ein Pinot-Noir–Klon) und Pinot Gris gekeltert. Der Volnay gehört zu den bekanntesten, beliebtesten und unbestreitbar zu den besten Burgunder Rotweinen. Es gibt 29 Premiers Crus mit rund 100 Hektar Rebflächen.
 
Sehr warmes und samtiges Rubinrot schimmert aus dem Glas. Eine elegante, leicht animalische Nase mit einem feinen Duft nach Cassis, roten Waldbeeren und etwas Süssholz duftend, lassen den Wein gut strukturiert mit geschmeidigem, sehr femininem Körper in den Gaumen gleiten, dort entfaltet er seine ganze Pinot Noir Finesse. Floral, mineralisch mit guter Frucht und Textur. Intensiv und sehr fein strukturiert geht er in ein bleibendes Finale mit guter Länge. Dieser Volnay ist fein und elegant, aber über alle Massen anziehend. Mit etwas Geduld wird er seine grosse Klasse voll zum Vorschein bringen. Dekantieren empfohlen.
 
Zu Rind, Kalb und Geflügel. Zu Pasteten und einer Käseauswahl aus der Fromagerie Bernard Antony aus dem Elsass ist die Symphonie der Sinne vollendet.
 
**Aktueller Jahrgang kann vom Jahrgang auf der Etikette abweichen**
 
 

Dazu passt:

  • Rind
  • Braten
  • Käse
  • Festlich

Sofort lieferbar

CHF 99.80

inkl. 7.7% MWST/zzgl. Versand

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Infos > OK