Familientradition

Das Weinhaus CHATEAU ANDRE ZILTENER wurde 1968 von Klaus-Dieter Ziltener gegründet. Er setzte damit seine Vision um, Burgunder Weine in der Schweiz, Deutschland und Österreich breiter bekannt zu  machen. Dabei setzte er auf höchste Qualität und persönliche Verkaufsberatung. 1991 ging mit dem Erwerb des alten Château in Chambolle-Musigny ein lang gehegter Traum in Erfüllung. Das auf den Grundmauern einer Zisterzienserabtei erbaute Schloss wurde aufwändig renoviert und öffnete zwei Jahre später seine Pforten als  4-Sterne Château-Hotel für Gäste und Weinliebhaber aus aller Welt. 

2002 erfolgte der Eintritt der Tochter, Nicole Ziltener Bollinger, ins Familienunternehmen und somit die Gewährleistung der Familientradition. Sie hat in St. Gallen Betriebswirtschaft studiert und während ihres Auslandsemesters in Dijon Önologie-Kurse belegt. Als Vertreterin der zweiten Generation sitzt sie in der Geschäftsleitung und nimmt dort die Verantwortung für Marketing und Vertrieb wahr.